www.felixrienth.com

PRESSESPIEGEL PEPUSCH-CD:

 

" Eine bemerkenswerte Interpretation des Tenors Felix Rienth, dessen wunderbares Timbre stark an den legendären Anthony Rolfe Johnson erinnert "

Musik-Zeitschrift "CD Compact" (Barcelona / Spanien)

 

"... grossartig ..."

Rundfunk Berlin-Brandenburg

 

Johann Christoph Pepusch (1667-1752):

Tenor Cantatas & Recorder Sonatas 

Felix Rienth, Tenor

La Tempesta Basel 

Muriel Rochat Rienth, Leitung & Blockflöte

 

ENCHIRIADIS EN 2024  

siehe auch  www.enchiriadis.com

 

Musik-Ausschnitte aus dieser CD, clicken Sie hier! 

  

                                              

 

 

" Eine bemerkenswerte Interpretation des Tenors Felix Rienth, dessen wunderbares Timbre, gepaart mit grossem technischen Können, stark an den legendären Anthony Rolfe Johnson erinnert."

CD-Zeitschrift "CD Compact" (Barcelona), 12/2008:

 

 

 "...dank der interpretatorischen Qualität, sowohl im vokalen Bereich, mit der schönen und stilsicheren Stimme des Tenors Felix Rienth, als auch im instrumentalen Bereich, wo die Blockflöte von Muriel Rochat Rienth eindeutig heraussticht und sich auch sehr präsent in den Kantaten zeigt."

Musik-Zeitschrift "Scherzo" (Madrid), 12/2008

 

 

"Musik des halbvergessenen Pepusch als grossartiges CD-Debut des Barockensembles La Tempesta Basel bei ENCHIRIADIS"

"Die Interpretation des Kammerensembles La Tempesta Basel, das hier sein CD-Debut gibt, ist schlichtweg exzellent und voller Musikalität..." 

"...die schöne Stimme des Tenors Felix Rienth..."

"...zeigt auf, dass es sich hier um ein Ensemble handelt, von dem man sich einiges für die Zukunft erhoffen darf..."

"...ein grosses Kompliment an das Plattenlabel und an die Musiker. Und selbstverständlich erwarten wir weitere Aufnahmen!"

CD-Zeitschrift DIVERDI, Madrid, Juli 2008

 

 

"...singt der schweizerisch-spanische Tenor Felix Rienth mit bewundernswertem sicherem Geschmack vier von Pepuschs Englischen Kantaten."

Diario de Sevilla, 8. September 2008

 

 

"...handelt es sich um eine interessante CD aufgrund fehlender Pepusch-Aufnahmen sowie wegen der sehr guten Interpretation des Tenors Felix Rienth und La Tempesta Basel"

musicaantiqua.com, Juni 2008

 

 

"Der Tenor Felix Rienth und das Ensemble La Tempesta Basel legen ein geschickt zusammengestelltes Programm mit Kantaten, Blockflöten-Sonaten und kurzen Orgelstücken Pepuschs vor – abwechslungsreiche, inspirierte Unterhaltung für adlige Auftraggeber. Zu hören sind lebendige Interpretationen; Rienth gestaltet die Solostücke mit schönem, beweglichem Tenor und ausgezeichneter Diktion."

ProgrammZeitung, Basel, Dezember 2008

 

 

"Unser Tip der heutigen Sendung für den "swiss music corner" 

Schweizer Radio DRS 2, "Das Musikmagazin", 9. Mai 2009

 



"Die farbige, transparente und einfallsreiche Musik ist auch interpretatorisch in besten Händen (und Kehlen). Muriel Rochat Rienth entlockt ihrem von Natur aus wenig modulationsfähigen Instrument fein gestaltete und organisch aufblühende Linien, der Tenor Felix Rienths hält damit souverän und ebenbürtig Zwiegespräch.."

Online-Klassikmagazin "Codex flores" (Schweiz), März 2009 

 

 

"..the pastoral texts are in English, performed suitably dramatically and with good English pronounciation by tenor Felix Rienth..."

"This is altogether a most enjoyable recording."

Early Music Review (England), Februar 2009

 

  

"...e lo dimostra questo disco che ci presenta delle belle e raffinate composizione da camera, in particolare 4 cantate per tenore, in lingua inglese, composte tra il 1710 e il 1720 e ben cantate da Félix Rienth.".

GB Opera, Opera magazine (Italien), Juni 2009

 

 

"Allen Mitwirkenden vorangestellt sei der jugendliche Tenor Félix Rienth. Mit stimmschöner Sprachgewandtheit erfüllt er alle Voraussetzungen für Vortragsfinessen der altenglischen Barocklyrik in der Form ausdruckstarker Rezitativ- und Belcanto-Partien."

"Klassik heute" (Deutschland), 6. Juli 2009

 

 

 "Beeindruckend geschmeidig in der zierlichen melodischen Ornamentik sind Tenor Felix Rienth und Blockflötistin Muriel Rochat Rienth..."

"Eine auffallende Novität im Cover ist die Tatsache, dass Tenor Felix Rienth offen Werbung für DKNY Jeans macht..."

"Crescendo- Das Klassikmagazin" (München), September 2009

 

 

" Ein abwechslungsreiches CD-Porträt bringt uns Pepuschs Musik näher und ist ihr mit abwechslungsreichen und virtuosen Interpretationen ein sehr guter Anwalt. Das Basler Ensemble  setzt auf sprechende Rhetorik (...) und auch der Tenor widmet der Aussprache seine ganze Aufmerksamkeit."

"Musik & Theater" (Schweiz), Oktober/November 2009

 

 


Brillant, virtuos und stilsicher

 " Den elegant, brillant, virtuos und stilsicher musizierenden Mitgliedern von La Tempesta Basel gelingt mit jedem Ton der Nachweis, dass Pepusch heute zu unrecht nur durch seinen (eigentlich marginalen) Beitrag zur Beggar's Opera bekannt ist."

Bewertung: KKKKK = "grossartig"

Rundfunk Berlin- Brandenburg, Kulturradio (Deutschland), 19. Oktober 2009

 

 

"Das ist der lebendig deklamierende Tenor Félix Rienth und die virtuose Blockflötistin Muriel Rochat Rienth"

"Es ist eine schöne CD geworden, abseits vom breiten Weg und mit einigen Ersteinspielungen."

"Windkanal" , Das Magazin zur Blockflöte (Deutschland), Dezember 2009

 

 

"Die Kantaten, die Muriel Rochat Rienth (Blockflöte) und Félix Rienth (Tenor) mit ihrem Ensemble "La Tempesta Basel" auf dieser CD vorstellen, sind eine echte Repertoire-Bereicherung..."

 "Das ergibt reizvolle Dialoge zwischen Singstimme und Blockflöte".

 "Concerto- Das Magazin für Alte Musik" (Köln), Mai 2010 

"DrehPunktKultur" (Salzburg), 25. Mai 2010

 

 

" Bei den Kantaten muss man schon genau auf den englischen Text achten, man könnte sonst meinen, italienische Musik zu hören. Felix Rienth interpretiert sie mit einer Leichtigkeit, die man der englischen Sprache kaum zutraut."

   "TIBIA- das Magazin für Holzbläser" (Celle) , April 2011

 

 

FELIX RIENTH setzt seinen gut durchgebildeten Tenor zur Gestaltung der kleinformatigen Kantaten stilsicher ein."

 "ORPHEUS"- das internationale Opernmagazin (Berlin), Juli/August 2011

 



"Und das Instrument (....) entpuppt sich hier zum warmen emotionalen Instrument, das solo oder im Verein mit Felix Rienths ausdruckstarken Tenor – ich wiederhole, was ich bereits zu Tonos humanos gesagt habe - Tenor Cantatas & Recorder Sonatas zu einer wunderbaren Scheibe macht, die auch der Nicht-Klassiker mit großem Genuss hören kann."

Online-Magazin "Musik an sich" (Berlin), März 2012

 

 

"The La Tempesta ensemble from Basel is led by recorder player Murial Rienth, who performs with clarity and a good sense of phrasing. She blends with the voice, her husband Felix Rienth, so that the two form an inseparable duo."

"Felix Rienth has a light and flexible tenor, always on pitch and giving the music much in the way of fine nuance, making Pepusch come alive."

"This is one fine disc, and not only does Pepusch need to be resurrected beyond the The Beggar’s Opera, this performance does his competent and interesting music full justice."

Fanfare Magazine (New York / USA), Juli / August 2014

 

 

Weitere Pressestimmen Konzerte, clicken Sie hier !

Weitere CD-Einspielungen, clicken Sie hier ! 

Pressespiegel Marín-CD, clicken Sie hier !